No Content

Hochtour Tödi Westwand 3614m

29.08. - 01.09.18, Kursnr: 1225

Anmelden

Spezialitäten im Dreieck Uri-Graubünden-Glarus

Wo kann man mit je einem Schritt von Uri nach Graubünden und weiter nach Glarus wechseln, und welcher ist der spektakulärste Aufstieg auf den Tödi? Dies und noch viel mehr klärt diese rassige, technisch aber nicht allzu anspruchsvolle Hochtour!

PROGRAMM

1. Tag: Anreise nach Urnerboden Dorf und mit der Seilbahn hoch zum Fisetenpass 2033m - Gemsfairenstock 2971m - Abstieg zur Claridenhütte 2451m (WS-, 4-5h).
2. Tag: Clariden 3267m Südgrat (WS+, III, 4-5h) - Abstieg in die Planurahütte 2940m
3. Tag: Wir besteigen den Piz Cazarauls 3061m (ZS, III). Bei ihm laufen die Grenzen der drei Kantone Uri, Glarus und Graubünden zusammen. Abstieg zur Planurahütte 2940m (6h).
4. Tag: Nun bestens vorbereitet, besteigen wir den Tödi über seine Westwand (ZS, III, 4h) - Abstieg auf der Normalroute via Fridolinshütte nach Hintersand 1299m (5h) - Taxi nach Linthal - Heimreise.

ANFORDERUNGEN

Aufbau 2: Trittsicherheit, Klettern im Nachstieg im dritten Grad mit Bergschuhen und Steigeisenerfahrung für Stellen bis 45° sowie Kondition für neunstündige Touren.

UNTERKUNFT

Claridenhütte, 055 643 31 21, www.claridenhuette.ch
Planurahütte, 041 885 16 65, www.planurahuette.ch

LEISTUNG / PREIS

Kleingruppe mit 2 Gästen.
Im Preis inbegriffen sind die gesamte Planung und Organisation, Übernachtung in Hütten im Lager inkl. Halbpension und Marschtee, individuelle Betreuung durch dipl. Bergführer und CO2 Kompensation bei myclimate.
Kosten pro Person Fr. 2200.-.

TREFFPUNKT / REISE

Wir treffen uns um 10.55 Uhr bei der Busstation Urnerboden Dorf.
SBB-Fahrplan: Basel ab 7.33, Bern ab 7.32, Zürich ab 8.43, Luzern ab 7.39 und St. Gallen ab 8.27 Uhr
Heimreise: ca. 16 Uhr ab Linthal
zum Fahrplan >

Kurzfristige Änderungen und Liste der Teilnehmenden

Mit der Anmeldung erhalten Sie ein Passwort. Damit können Sie sich auf der Seite "Login f. Angemeldete" informieren, wer sich schon angemeldet hat und ob es kurzfristige Änderungen gibt.

Fragen

Bei Unklarheiten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Bergführer/in

Anderegg Jürg

Unterkunft

Karte

Ausrüstungsliste

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN