No Content

Raphael Moser

Am 4. Juli 1985 geboren und im Zürcher Weinland aufgewachsen, weit weg von den Bergen, aber mitten in der idyllischen Natur. Lehre als Automatiker, Mechatronik-Studium an der ZHAW bis 2009. Danach als Inbetriebsetzungs-Ingenieur in einem Eisenbahnunternehmen tätig und als Projektleiter im Maschinenbau. Seit 2016 in Teilzeit als Techniker beim Schweizerischen Erdbebendienst an der ETH Zürich. Bergführer seit 2019. Verheiratet mit Andrea. Sprachen: Deutsch (Muttersprache), Englisch und Französisch.


RAPHAEL UND SEINE BEZIEHUNG ZUM BERGSTEIGEN...

Obwohl ich leider weit weg von den Bergen aufwuchs, hatte ich doch einen direkten (und sehnsüchtigen) Blick auf den Säntis und war als Jugendlicher dafür bekannt, dass ich an jedem möglichen Ort Berge im Hintergrund entdeckte. Als Familie waren wir regelmässig gemütlich in den Bergen und beim Skifahren unterwegs. Nach einigen intensiven Jahren als Vollblut-Snowboarder entdeckte ich das Tourengehen und wurde kurz darauf wieder vom «Zwei-Bretter-Virus» angesteckt. Auch das Klettern und Bergsteigen taten es mir bald an. Als aktiver J+S- und Tourenleiter konnte ich meine Leidenschaft für den Bergsport und das Unterwegssein mit Menschen in der Natur leben und inzwischen als Bergführer sogar zum Beruf machen.

DER BERGFÜHRER RAPHAEL

Geduldig, einfühlsam und persönlich soll ich sein - so heisst es in den Rückmeldungen meiner Gäste! Darum bin ich unter anderem Bergführer, denn Bergtouren sind für mich nicht nur Sport, sondern auch Gemeinschaft, Erlebnis, Staunen, Herausforderung: Jede Tour bietet sich an, um persönlich und sportlich zu wachsen. Das möchte ich meinen Gästen weitergeben und dabei Freude und Faszination mit ihnen teilen. Auf den Ski bin ich stets auf der Suche nach der möglichst perfekten Linie und dem schönsten Pulverschnee, im Sommer nach griffigem Fels und eindrücklichen Graten: Auf diese Art möchte ich das Beste bieten und gleichzeitig so sicher wie möglich unterwegs sein. Der Gipfel ist für mich lediglich eine Zwischenetappe, der Weg hinauf und hinunter ein bleibendes Erlebnis - und das eigentliche Ziel ist erst zurück im Tal erreicht.

...UND SEIN VERHÄLTNIS ZU BERGPUNKT

Team, Zusammenhalt, Austausch und die Freundschaften mit den BergführerInnen von bergpunkt sind einmalig und sehr wertvoll. Neben einem breiten und spannenden Angebot liegt ein grosses Augenmerk auf Ausbildung und Sicherheit. Eine super Partnerschaft für mich als Bergführer!

...LEIDENSCHAFTEN VON RAPHAEL

Bergsport in jeder Jahreszeit, insbesondere Skihochtouren und Klettern, Klavier spielen, gemeinsame Zeit mit meiner Frau verbringen.

...UND SEINE STÄRKEN UND SCHWÄCHEN

Ich kommuniziere offen und ehrlich und kann mich sehr gut in Personen einfühlen. Anscheinend bin ich allerdings manchmal zu geduldig ...

Schnuppertour mit Ski St. Antönien

Einführungskurs Skihochtouren Coaz

Coaching Skihochtouren Chamonix

TransalpSchweiz 1. Etappe Walliser Haute Route

Leichte Hochtour Rund ums und aufs Allalinhorn (4027m)