No Content

Marcel Kraaz

Geboren am 28. Januar 1971, aufgewachsen in der Linthebene am Eingang zum Glarnerland. Lehre als Elektromechaniker mit anschliessendem Studium zum Elektroingenieur mit Abschluss 1995. Bergführerdiplom 1999. J&S Experte Sportklettern und Bergsteigen. 2009 Diplom als systemischer Organisationsberater und Coach BSO. Verheiratet und Vater von Hannah (2011) und Frederik (2014).

Marcel und seine Beziehung zum Bergsteigen...

Schon als kleiner Bube genoss ich das Wandern im Kreise der Familie und die Ausflüge konnten kaum zu lang sein. Vorangehen und neue Wege entdecken, zauberten schon in meiner Kindheit ein Lächeln in mein Gesicht. Der Schritt in die Berge war in einer bergbegeisterten Familie leichtgetan und in der Jugendorganisation des SAC Tödi erweiterten sich in der Folge der Horizont an Bergen und an Möglichkeiten. Auch wenn ich mitunter schmerzliche Erfahrungen mit den Bergen gemacht habe, sind sie nach wie vor der Ort, an dem ich unglaublich viel Energie tanken kann. Das Schatten- und Farbenspiel in den Bergen, die Unmittelbarkeit des Erlebens und Seins geben ein Gefühl von schier grenzenloser Lebendigkeit. Diese Lebendigkeit mit Menschen zu teilen verbindet nicht nur, sondern hinterlässt auch eine tiefe Zufriedenheit und Dankbarkeit.

Der Bergführer Marcel...

"Das Leben besteht aus Tagen, an die man sich erinnert." (John Irving). Dieser Spruch trifft den Kern auch nach 20 Jahren Bergführerei bestens. Als Bergführer versuche ich meinen Gästen immer ein unvergessliches Erlebnis zu bieten. Die Zutaten dafür sind nicht nur das Gipfelglück oder der stiebende Pulverschnee. Es ist auch die Art und Weise der Begegnungen und Gespräche zwischen den Menschen, und dies kann durchaus von tiefgründig philosophisch bis ausgelassen humorvoll sein. Und dann liebe ich schlichtweg herausfordernde Touren, was mich als Bergführer auch an die hohen Berge der Welt und die schwierigen Touren in den Alpen führte. Egal wohin die Tour führt, wie schwierig sie auch sein mag, am Schluss bleiben die glänzenden und zufriedenen Augen der Kunden, die für mich das grösste Geschenk sind. Zunehmend mehr versuche ich die Erfahrungen als Bergführer mit meiner anderen Tätigkeit als systemischer Organisationsberater zu kombinieren. So entwickelt sich die berufliche Tätigkeit weiter und es gibt immer wieder neue Dimensionen des Führens und Begleitens von Menschen, zu entdecken und zu erforschen.

...und sein Verhältnis zu bergpunkt

Bergpunkt entspricht meinem Anspruch an professionellen Bergtouren und so kann ich voll und ganz hinter dieser Organisation stehen und sie gegen aussen vertreten. Als Bergführer fühle ich mich als Partner auf Augenhöhe ernstgenommen, der rechtzeitig in der Vorbereitung involviert wird und mitentscheidet. Den Aspekt, Menschen nicht nur in die Berge zu führen, sondern auch eine Plattform für Bildung und Weiterentwicklung zu bieten, ist mir enorm wichtig. Bei Bergpunkt kommen Ökologie wie auch eine intellektuelle Auseinandersetzung mit dem Thema Berg nicht zu kurz. Dies widerspiegelt sich bei den Gästen von Bergpunkt. Ich bin sehr gerne für Bergpunkt unterwegs..

Leidenschaften von Marcel

Abenteuer zusammen mit meiner Familie, lange Touren in Schnee, Fels und Eis... und feines Essen.

...und Stärken...

Mir gelingt es gut die Bedürfnisse der einzelnen Menschen in einer Gruppe wahrzunehmen und entsprechend die Gruppe zu führen. Eine weitere Stärke ist meine grundsätzliche Freude und Begeisterung zusammen mit Menschen unterwegs zu sein, Neues zu entdecken und Neues zu lernen.

Lawinen intensiv St. Antönien - Partnun

Skisafari Monte Rosa - Dreimal 4000