No Content

Wochenendtour Neue Monte Rosahütte

25.07. - 26.07.15, Kursnr: 9182

Anmelden

Themenwanderung inmitten von 20 Viertausendern

Die meisten Touristen aus aller Welt fahren bis auf den Gornergrat, wo sie die einmalige Gletscherwelt mit gebührendem Abstand betrachten. Wir aber steigen eine Station früher aus und queren den Gornergletscher. Die Nacht verbringen wir in der Neuen Monte-Rosa-Hütte, deren futuristische Form einem Kristall nachempfunden ist. Am zweiten Tag steigen wir über den leuchtend weissen Grenzgletscher hinab bis nach Furi. Wir nehmen uns nun Zeit, auf den riesigen, zerfurchten Eispanzern unterwegs zu sein, diese zu erkunden und zu bestaunen. Der Bergführer kennt dabei nicht nur die Route und kümmert sich um die Sicherheit, er legt sein besonderes Augenmerk auch auf die Schönheiten des Gletschers, vermittelt fundierte Hintergrundinfos und spannende Geschichten. Denn im Rahmen unserer «Eiszeit»-Touren gehört professionell aufgearbeitetes Wissen zum Programm.

PROGRAMM

1. Tag: Anreise, Fahrt mit der Gornergratbahn bis Rotenboden (2855m). Abstieg auf den Gornergletscher (2550m), mit dessen Überquerung diese einfache, aber sehr abwechslungsreiche Gletscherwanderung ihren Auftakt nimmt. Aufstieg über die Moräne zur neuen Monte Rosahütte (2883m, 3-4h), die architektonisch und energietechnisch sehr interessant ist.
2. Tag: Heute wandern wir den ganzen Gornergletscher hinunter und geniessen dabei spektakuläre Einblicke ins Monte-Rosa-Massiv. Bei Furi (1867m, 5-6h) steigen wir in die Seilbahn. Die einen fahren nach Zermatt und reisen heim, die andern fahren zum Hotel Schwarzsee für die Anschlusstour zum Breithorn (4164m): Statt nun die Heimreise anzutreten, empfehlen wir Ihnen die Anschlusstour (ab Montag) zum leichten Breithorn, vielleicht Ihrem ersten Viertausender!

ANFORDERUNGEN

Basis: Kondition für 5-6 stündige Bergwanderungen. Lust etwas Neues auszuprobieren. Wer den Umgang mit Steigeisen und Seil nicht kennt, erhält die nötigen Instruktionen vom Bergführer. Die Zeitangabe ist die ungefähre Marschzeit ohne Pausen. Wir gehen davon aus, dass du auf einer Bergwanderung mit Rucksack 300 Höhenmeter Aufstieg pro Stunde gut bewältigst. Du trägst deine Ausrüstung immer mit.

UNTERKUNFT

Monte Rosa Hütte, 027 967 21 15, www.section-monte-rosa.ch/de/unsere-hutten/monte-rosa-huette
Übernachtung im Lager mit Duvets oder Wolldecken, Hüttenschuhe vorhanden

LEISTUNG / PREIS

Kleingruppe mit 4-8 Gästen.
Im Preis inbegriffen sind die gesamte Planung und Organisation, Halbpension und Tourentee, Übernachtung in Hütte im Lager, Führung durch dipl. Bergführer und CO2 Kompensation bei myclimate.
Kosten pro Person Fr. 430.-.

TREFFPUNKT / REISE

Wir treffen uns in Zermatt Bahnhof am Ende der Gleise um 10.14 Uhr.
SBB-Fahrplan: Zürich ab 7.02, Bern ab 8.07, Basel ab 6.58, Luzern ab 7.00 und St. Gallen ab 5.56 Uhr
Heimreise: Zermatt ab ca. 16.00 Uhr
zum Fahrplan >

Kurzfristige Änderungen und Liste der Teilnehmenden

Mit der Anmeldung erhältst du ein Passwort. Damit kannst du dich einloggen und informieren, wer sich schon angemeldet hat und ob es kurzfristige Änderungen gibt.

Fragen

Bei Unklarheiten stehen wir dir gerne zur Verfügung!
Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Bergführer/in

Anderegg Jürg

Unterkunft


Monte Rosa Hütte

Karte

Ausrüstungsliste