No Content

Die "wilde" Variante der Haute Route

19.03. - 22.03.20, Kursnr: 1824

Anmelden

Wild und einsam

Wir durchqueren das westliche Berner Oberland von West nach Ost und besteigen auf dieser wunderschönen Haute Route zwei "Wilde": Wildhorn und Wildstrubel. Dabei haben wir freie Sicht von den Walliser Viertausendern bis zum Jura! Wir starten am Col du Pillon und beenden die Woche in der Lenk.

PROGRAMM

1. Tag: Heute fahren wir gleich mal 1700Hm ab! Fahrt mit der Seilbahn auf den Sex Rouge 2944m im Skigebiet Glacier 3000. Erste Abfahrt zum Col du Sanetsch (700Hm). Aufstieg auf den Arpelistock 3035m (800Hm, 4.5h vom Glacier 3000). Danach zweite Abfahrt durch das Furggetäli zur Geltenhütte (2001m).
2. Tag: Abwechslungsreicher Aufstieg aufs Wildhorn 3250m (1250Hm, 5.5h) - Abfahrt zur Wildhornhütte 2302m.
3. Tag: Wir besteigen das spitze Schnidehore 2937m - Abfahrt zur Alpage du Rawyl, ca. 2400m - Aufstieg zur Wildstrubelhütte 2789m (1050Hm, 4h).
4. Tag: Über den Glacier de la Plaine Morte steigen wir auf den Mittelgipfel des Wildstrubels 3244m (600Hm, 3-4h). Je nach Lust und Laune besteigen wir noch den Grossstrubel 3242m (30'). Danach rassige Abfahrt durchs Ammertentäli in die Lenk 1105m (2250 Hm)! Kurze Taxifahrt zum Bahnhof - Heimreise.

ANFORDERUNGEN

Aufbau 1: Sicheres Aufsteigen und Abfahren auch in steilerem Gelände. Manchmal müssen die Skis über kurze Steilstücke getragen werden. Gletscher- und Skihochtourenerfahrung von Vorteil. Das gesamte Gepäck wird über die verschiedenen Etappen mitgetragen. Kondition für fünf bis sechsstündige Aufstiege von bis zu 1500 Höhenmetern.

UNTERKUNFT

Geltenhütte, 033 765 32 20, www.geltenhuette.ch
Wildhornhütte, 033 733 23 82, www.wildhornhuette.ch
Wildstrubelhütte, 033 744 33 39, www.wildstrubelhuette.ch
Übernachtung im Lager mit Duvets oder Wolldecken, Hüttenschuhe vorhanden

LEISTUNG / PREIS

Kleingruppe mit 4-6 Gästen.
Im Preis inbegriffen sind die gesamte Planung und Organisation, Übernachtung in Hütten im Lager mit Halbpension und Tourentee, Führung durch diplomierten Bergführer und CO2-Kompensation bei myclimate.
Kosten pro Person Fr. 980.-.

TREFFPUNKT / REISE

Besammlung um 9.40 Uhr in Col du Pillon (Glacier 3000, Talstation der Bahn).
SBB-Fahrplan:
Basel ab 5.59, Bern ab 7.06, Zürich ab 6.02, Luzern ab 6.00, St. Gallen ab 4.37 Uhr.
Heimreise: ca. 15 Uhr ab Lenk
zum Fahrplan >

Kurzfristige Änderungen und Liste der Teilnehmenden

Mit der Anmeldung erhältst du ein Passwort. Damit kannst du dich auf der Seite "Login f. Angemeldete" informieren, wer sich schon angemeldet hat und ob es kurzfristige Änderungen gibt.

Fragen

Bei Unklarheiten stehen wir dir gerne zur Verfügung!
Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Bergführer/in

Berger Christoph

Unterkunft

Karte

Ausrüstungsliste

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN