No Content

Firngenuss Feekopf - Roffelhorn mit e-bike Untestützung - ab Hotel in Täsch und Saas Fee

29.05. - 31.05.2020, Kursnr: 100926

Der Anmeldeschluss für diese Tour ist vorbei. Bei Interesse melde dich sich bitte direkt beim Bergführer.

Auf den Gletschern hoch über Saas Fee sind die Firnverhältnisse hervorragend. Wir nutzen geschickt Taxi und e-Bike für kurze Zu- und Abstiege und zu einem selten besuchten Gipfel hoch über dem Mattmarksee. Übernachten in komfortablem im Hotel im Tal.

Kombinationsmöglichkeit mit Spontantour Monte Leone vom Freitag

PROGRAMM

Freitag: Wir treffen uns am Abend im Hotel in Täsch.
 
Samstag: Sehr früh am morgen fahren wir mit dem Auto des Bergführers auf die Täschalp. Wir brauchen rund 2 Stunden mit leichten Schuhen, die Ski's auf dem Rucksack, bis wir den Schnee erreichen. Ein kurzweiliger Aufstieg bringt uns auf den Feekopf. Grandiose Firn-Abfahrt über Längfluh und Spielboden nach Saas Fee, das wir mit nur 20 Minuten Skitragen zu Fuss erreichen. Hier übernachten wir in einem komfortablen Hotel.
 
Sonntag: Die riesigen und selten besuchten Hänge über dem Mattmarksee erreichen wir komfortabel mit dem e-bike. Sie werden staunen, wie effizient wir so unterwegs sind. Aussicht vom Roffelhorn auf die gewaltige Ostwand des Monte Rosa, mit 2500 Wandhöhe die höchste Wand der Alpen

ANFORDERUNGEN

Aufbau 1: Ausdauer für Aufstiege von gut 1500 Höhenmeter in grosser Höhe

UNTERKUNFT

Hotel in Täsch und Saas Fee wird nach der Anmeldung bekanntgegeben. Saas-Fee voraussichtlich Hotel Amber mit Wellness-Anlage.

Hotel und Halbpension sind nicht im Preis eingeschlossen.

Reservation macht Bergführer nach Rücksprache mit Gästen nach der Anmeldung

LEISTUNG / PREIS

Kleingruppe mit 2 - 4 Gästen.
Im Preis inbegriffen sind die gesamte Organisation, und Führung durch dipl. Bergführer.
Nicht eingeschlossen ist die Hotelübernachtung (ca. 80 /Nachti m Doppelzimmer) und das Nachtessen.
Die Bezahlung erfolgt ausschliesslich mit Debit- oder Kreditkarte.
Kosten pro Person Fr. 750.-

TREFFPUNKT / REISE

Nach Absprache am Freitag Abend im Hotel in Täsch

Heimreise:
zum Fahrplan >