No Content

Bifertenstock Bänderweg: An der Grenze Glarner- /Bündnerland

22.08. - 23.08.2019, Kursnr: 100793

Der Anmeldeschluss für diese Tour ist vorbei. Bei Interesse melde dich sich bitte direkt beim Bergführer.

Mit dem Start in die neue Woche war das Wetter recht unsicher. Jetzt wird es nochmals besser!

Der Aufstieg auf den Bifertenstock führt durch den luftigen und eindrücklichen Bänderweg an der Obergrenze von zwei Karkesseln durch, die an gigantiesche Amphitheater erinnern.

Am ersten Tag wollen wir den attraktiven Weg zur Biffertenhüüte von der Glarnerseite nehmen: entlang des Limmerensees und über das Limmerenband steigen wir zur Hütte hoch.



Da die erste Gruppe sehr schnell ausgebucht war, organisieren wir eine zweite Gruppe, diese wird vom Aspiranten Jonas Wicky geführt.


PROGRAMM

1. Tag: Mit der neu umgebauten Personen Seilbahn (vom Bau des neuen Muttseestaudamms) von Tierfed nach Kalktrittli. Zuerst durch einen langen Stollen bis zum Beginn des Limmerenstausees. Ab hier sind die neuen Wunden des Staudammprojektes vorbei. Nur am Seeufer des älteren Limmerenstausees wähnen wir uns noch der Wasskraft nahe. Wir folgen dem eindrücklichen und ausgesetzten Weg entlang des Ostufers, weiter über das Limmernband zum Limmerenpass und zur Bifertenhütt (6 Std. T5).
 
Info aus SAC Tourenportal: Abschnitt Chalchtrittli - Ende des Limmerenstausees und Variante Bifertenhütte - Limmerenhüttli
 
2. Tag: über den Bänderweg hoch über dem Val Frisal auf den Bifertenstock (5 Std. WS I ). Abstieg über die gleiche Route zurück zur Bifertenhüttte (3-4 Std.) und Abstieg nach Breil/Brigels (2.5 Std.).
 
Hier noch einen Eindruck vom Bänderweg. Tourentipp SAC von Pius Furger (hier musst du dich als SAC Mitglied einloggen um den Beitrag zu lesen).
 
 

Aspirant Jonas Wicky, 079 721 25 75
Bergführer Reto Affentranger, 079 709 78 25

ANFORDERUNGEN

Aufbau 1: Du verfügst über eine gute Kondition für 12 stündige Touren im alpinen, unwegsamen Gelände. Gutes Steigeisengehen und einfache Klettererfahrung.

UNTERKUNFT

Bifertenhütte

LEISTUNG / PREIS

Kleingruppe mit 2 Gästen.

Im Preis inbegriffen sind die gesamte Organisation, Übernachtung in Hütte mit Halbpension, Führung durch dipl. Bergführer, resp Aspiranten.
Im Preis nicht inbegriffen ist die Fahrt mit dem Taxi.
Die Bezahlung erfolgt ausschliesslich mit Debit- oder Kreditkarte.
Kosten pro Person Fr. 1080.-

TREFFPUNKT / REISE

9:17 Uhr Linthal, Bern ab 6:32, Basel ab 6:33 Uhr, Zürich ab 7:43, St. Gallen ab 7:17
 
Rückreise ab Breil/Brigels um 17 Uhr

Heimreise:
zum Fahrplan >

Bergführer/in

Ausrüstungsliste