No Content

Lawinen intensiv

Grundlage für selbständiges Beurteilen - digital und klassisch

In diesem Kurs erlernen Sie die Grundlagen zur selbständigen Beurteilung der Lawinengefahr inkl. den neuen Möglichkeiten mit dem Smartphone. Dabei halten wir die Theorie kurz und bündig, um mehr Zeit für die praxisorientierte Arbeit zu haben - denn nur, wer auch wirklich viel im Schnee unterwegs ist, lernt die Tücken kennen.

KURSZIEL/-INHALT

- Erlernen der selbständigen Beurteilung der Lawinengefahr mittels 3x3, grafischer Reduktionsmethode, typischen Mustern und Faustregeln.
- Tourenplanung mit den Onlinekarten und Interpretation des Lawinenbulletins.
- Einsatz des Smartphones im Gelände (Orientierung und Hangneigung). Üben der Spuranlage und Strategien zu vorsichtigem Verhalten.
- Rettung und Verschütteten-Suche.
- Dieser Kurs ist gleichzeitig die Zertifizierung zum Modul Winter 1 "Sicherheit & Lawinen" des Labels Swiss Mountain Training.
 
Ziel ist nach dem Kurs selbständig Skitouren machen können, sowie die digitalen neuen Mittel optimal einsetzen können.

DETAILPROGRAMM UND ANMELDUNG

Engstligenalp

08.02. - 10.02.19

Nützliche Links

Reportage über einen Lawinen-intensiv-Kurs

Impressionen zu diesem Kurs

Lawinen intensiv St. Antön ...

21.01.2019, André Hemmi

Alle Bilder

Lawinen intensiv St. Antön ...

21.01.2019, Marcel Kraaz

Alle Bilder

Lawinen intensiv St. Antön ...

21.01.2019, Andreas Troxler

Alle Bilder

Lawinen intensiv Gitschenen

10.01.2019, Markus Stalder

Alle Bilder

Lawinen intensiv Tiefenbac ...

18.12.2018, Jelena Gernert

Alle Bilder

Lawinen intensiv Tiefenbac ...

17.12.2018, Michael Imhof

Alle Bilder

Lawinen intensiv Tiefenbac ...

17.12.2018, Thomas Marfurt

Alle Bilder

Lawinen intensiv Engstligenalp

04.02.2018, Eric Dumermuth

Alle Bilder

Lawinen intensiv Engstligenalp

04.02.2018, René Klein

Alle Bilder

Lawinen intensiv St. Antön ...

11.01.2018, Daniel de Hoog

Alle Bilder

Lawinen intensiv St. Antön ...

07.01.2018, Michael Imhof

Alle Bilder

Lawinen intensiv Tiefenbach

18.12.2017, Holger Plank

Alle Bilder

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN