No Content

Transalp Mercantour - die Wilde in den Seealpen

08.03. - 14.03.15, Kursnr: 8690

Anmelden

Die wilde in den Seealpen

Mitten ins wilde Herz der Seealpen führt uns die erste Tourenwoche der TransalpSüd. Wir steigen auf Gipfel und überqueren Pässe, auf denen still der Wind bläst, und kochen in manchen Hütten unser Nachtessen selbst. So gelangen wir vom französischen Parc National du Mercantour auf einsamen Routen in den italienischen Parco naturale Alpi Marittime und weiter ins Valle Stura. Starten werden wir direkt am Meer, doch keine Sorge: die ersten bewaldeten und meist schneefreien Hügel werden wir mit dem Taxi hinter uns bringen.

PROGRAMM

1. Tag: Anreise mit dem Zug via Cuneo auf Tende, wo wir in einem Hotel übernachten.
2. Tag: Kurze Taxifahrt nach Les Mesches 1400m - Ref. des Merveilles 2130m (3-4h) - evtl. noch kleine Tour z.B. Mont de l'Arbette 2559m (1-2h) mit leichtem Rucksack.
3. Tag: Baisse Valmasque 2549m - Baise du Basto 2683m - Ref. de Nice 2232m (4h). Ab Ref. Nice mit leichtem Rucksack Mont Clapier 3045m (südlichster 3000er, 2h). Staunend erleben wir die Wildheit dieser Berge so nah am Meer, das wir vielleicht unterwegs noch aus der Ferne als flachen Spiegel erblicken können.
4. Tag: Vor drei Tagen standen wir am Meer, nun besteigen wir, gute Verhältnisse vorausgesetzt, den Wintergipfel der Cime de Gélas 3073m (höchster Berg im Mercantour) - Le Boréon 1473 (6-7h). Kürzer ist die Variante via den steilen Pas du M. Colomb nach Le Boréon (5-6h).
5. Tag: Nun sind wir bereits in den Seealpen und wechseln nach Italien: Testa die Tablesses 2853m - Passo di Tablesses 2742m - Refuge Valasco 1764m (5-6h). Diese Hütte ist das ehemalige Jagdschlösschen von König Vittorio Emanuele.
6. Tag: Mont Malinvern 2939m - Bassa del Drous 2628m - Bassa del Lupo 2660m - Vinadio im Valle Stura 904m (ca. 6h) - Taxi nach Sambuco zum Hotel.
7. Tag: Taxi nach Cuneo, Bummel durch die Altstadt und Heimreise.

ANFORDERUNGEN

Aufbau 1: Sicheres Aufsteigen und Abfahren auch in steilerem Gelände. Keine Gletscher- und Hochtourenerfahrung nötig. Ausdauer für Tagestouren mit 5-6 Stunden Aufstieg und bis zu 1500Hm.

UNTERKUNFT

Best Western Hôtel Alba, 0033 (0)4 93 88 02 88, www.hotellalba.com
Refuge des Merveilles, 0033 04 93 04 64 64 / 0033 06 70 42 56 87
Refuge de Nice, 0033 06 61 97 59 38
Hotel Le Boréon, 0033 (0)4 93 03 20 35, www.hotel-boreon.com
Rifugio Valasco, 0039 0171 193 52 29, www.rifugiovalasco.it
Osteria della Pace, 0039 0171 96628, www.albergodellapace.com, im Hotel hat es eine schöne Sauna.
Im Hotel im Doppelzimmer, in Hütten im Lager mit Duvets oder Wolldecken

LEISTUNG / PREIS

Kleingruppe mit 4-6 Gästen.
Im Preis inbegriffen sind die gesamte Planung und Organisation, 3 Übernachtungen in Hotels im Doppelzimmer, 3Übernachtungen in Hütten im Lager, Halbpension und Tourentee, Führung durch dipl. Bergführer, Taxitransporte und CO2-Kompensation bei myclimate.
Kosten pro Person Fr. 1900.-.

TREFFPUNKT / REISE

Treffpunkt in Cuneo um 16.36 Uhr oder zum Nachtesen im Hotel.
Mit dem Zug nach Cuneo und mit dem Taxi nach Tende.
SBB Fahrplan: Basel ab 9.04, Bern ab 8.06, Luzern ab 10.18, Zürich ab 10.09, St. Gallen ab 9.05 Uhr.
Heimreise: Cuneo ab ca. 11 Uhr
Mit dem Zug ab Cuneo über Torino Porta Nuova, Milano Centrale nach Chiasso - Bellinzona.
zum Fahrplan >

Kurzfristige Änderungen und Liste der Teilnehmenden

Mit der Anmeldung erhalten Sie einen persönlichen Benutzername und Passwort. Damit können Sie sich auf der Website im Memberbereich einloggen und Ihre Touren/Kurse verwalten, Mietmaterial bestellen, sich mit den anderen Teilnehmern vor und nach dem Kurs austauschen und wichtige Informationen zum gebuchten Angebot abholen.

Fragen

Bei Unklarheiten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!