No Content

Haute Route Klassiker im Herzen der Berner Alpen

24.08. - 29.08.14, Kursnr: 8472

Anmelden

Einzigartige Gletschertour vom Lötschental zur Grimsel

Diese Haute Route ist der Traum vieler Bergsteiger, die eine unvergessliche, aber einfache Gletscherwanderung machen möchten: Sie führt beeindruckend nahe an den mächtigen Viertausendern der Berner Alpen vorbei und damit durch die wohl grosszügigste Gletscherlandschaft der Alpen. Nicht von ungefähr wurde dieses einzigartige Gebiet in das UNESCO-Weltnaturerbe aufgenommen! Die grossen, gut geführten Hütten unterwegs erlauben uns einen gewissen Komfort und das Ausruhen an der richtigen Stelle. So können wir den Charakter dieser grandiosen Bergwelt mit Musse aufnehmen und in sie eintauchen.

PROGRAMM

1. Tag: Nachmittags Anreise zum Treffpunkt, gemeinsame Taxifahrt zum Berghaus Oberaar 2338m. Beim Nachtessen haben sie die Gelegenheit die anderen Teilnehmenden besser kennen zulernen. Der Bergführer erklärt die Tour und die herrschenden Verhältnisse.
 
2. Tag: Aufstieg zur Oberaarjochhütte 3223m (6h). Diese Tagesetappe lässt sich schon vom Hotel aus überblicken. Dem Ufer des Stausees entlang gelangen sie auf den Oberaargletscher. Auf seinem zuerst eisigen dann schneebedeckten Rücken wandern sie zum Oberaarjoch. Über eine kurze Leiter erreichen sie die Hütte.
 
3. Tag: Abstieg über den Galmigletscher zum Rotloch 2843m und Aufstieg über den Fieschergletscher zur neuen Finsteraarhornhütte 3048m (4h). Diese Etappe besticht mit den gewaltigen Spalten die sie mühelos umgehen werden.
 
4. Tag: Via Grüenhornlücke 3286m stossen sie ins Herz dieser grossartigen Gletscherlandschaft, dem Konkordiaplatz vor. Hier beim Zusammenfluss von vier Gletschern liegt die Konkordiahütte 2850m. Wegen dem Abschmelzen des Gletschers liegt sie nun über 100 hm über dem Eis. Sie erreichen die Hütte über eine lange in die Felswand gebaute Eisentreppe(4h).
 
5. Tag: Aufstieg über den Grossen Aletschfirn zur Hollandiahütte 3235m einer SAC-Hütte älteren Stils (4h).
 
6. Tag: Abstieg über den Langgletscher und weiter über das Gletschervorfeld und grüne Matten zur Fafleralp im Lötschental 1787m (5h).
 
- Spektakulärste Gletscherlandschaft der Alpen
- Das Konkordiagebiet gehört zum UNESCO-Weltnaturerbe
- Morgens unterwegs, nachmittags in der Sonne vor der Hütte

ANFORDERUNGEN

Basis: Erfahrung im Bergwandern. Die Touren sind technisch einfach, keine Klettereien. Wer den Umgang mit Steigeisen und Seil nicht kennt, erhält die nötigen Instruktionen vom Bergführer. Die Zeitangabe ist die ungefähre Marschzeit ohne Pausen. Wir gehen davon aus, dass Sie auf einer Bergwanderung mit Rucksack 300 Höhenmeter Aufstieg pro Stunde gut bewältigen. Sie tragen Ihre Ausrüstung immer mit.

UNTERKUNFT

Berghaus Oberaar, 033 982 36 11
Oberaarjochhütte, 0043 660 437 90 21, www.oberaarjochhuette.ch
Finsteraarhornhütte, 033 855 29 55, www.finsteraarhornhuette.ch
Konkordiahütte, 033 855 13 94, www.konkordiahuette.ch
Hollandiahütte, 027 939 11 35, www.hollandiahuette.ch
Im Hotel im Doppelzimmer, in Hütten im Lager mit Duvets oder Wolldecken

LEISTUNG / PREIS

Kleingruppe mit 4-8 Gästen.
Im Preis inbegriffen sind die gesamte Planung und Organisation, Halbpension, Übernachtungen, Führung durch dipl. Bergführer, Taxi und CO2 Kompensation bei myclimate.
Kosten pro Person Fr. 1360.-.

TREFFPUNKT / REISE

Wir treffen uns um 10.36 auf der Fafleralp im Lötschental.
SBB-Fahrplan: Basel ab 7.31, Zürich ab 7.32, St. Gallen ab 6.11, Luzern ab 7.00 und Bern ab 8.39 Uhr.
Heimreise: ca. 15 Uhr ab Meiringen
zum Fahrplan >

Kurzfristige Änderungen und Liste der Teilnehmenden

Mit der Anmeldung erhalten Sie einen persönlichen Benutzername und Passwort. Damit können Sie sich auf der Website im Memberbereich einloggen und Ihre Touren/Kurse verwalten, Mietmaterial bestellen, sich mit den anderen Teilnehmern vor und nach dem Kurs austauschen und wichtige Informationen zum gebuchten Angebot abholen.

Fragen

Bei Unklarheiten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!