No Content

Haute Route Gipfelglück auf dem Kamm der Berneralpen

07.07. - 11.07.14, Kursnr: 8465

Anmelden

Hoch auf dem Alpenkamm zwischen Bern und Wallis

In dieser Woche durchqueren wir das westliche Berner Oberland von West nach Ost und besteigen auf dieser wunderschönen Haute Route zwei "Wilde": Wildhorn und Wildstrubel. Dabei haben wir freie Sicht von den Walliser Viertausendern bis zum Jura! Wir starten in Lauenen bei Gstaad und beenden die Woche in Adelboden.

PROGRAMM

1. Tag: Anreise zum Louenesee 1381m. Gemeinsam steigen wir an den eindrücklichen Wasserfällen des Gältenschutz vorbei auf dem Hüttenweg zur Geltenhütte 2003m (3h).
2. Tag: Heute besteigen wir das Wildhorn 3248m. Das wird eine rassige Tour! Um auf dem Gipfel zu gelangen ersteigen wir zwei Gletscher und umrunden den Berg fast. Vom Gipfel geht es dann wieder über zwei verschiedene Gletscher hinunter zur Wildhornhütte 2303m (8h).
3.Tag: Wanderung ohne Gletscherkontakt zum Schnidejoch 2756m und entlang des Alpenkamms zum Rawilpass 2429m. Ein letzer Anstieg bringt uns zur Wildstrubelhütte 2791m (5-6h).
4. Tag: Heute überqueren wir die 5 km breite Gletscherfläche Plaine Morte. Weiter über einen Geröllhang und den Lämmerengletscher auf's Schwarzhorn 3105m. Abstieg zur Lämmerenhütte 2501m (5h).
5.Tag: Sanfter Aufstieg über den Strubelgletscher auf den Wildstrubel Mittelgipfel 3243m. Über einen Grat und eine Querung erreichen wir den Frühstücksplatz, den Eintritt in den Kessel der Engstligenalp, die wir über den andern Strubelgletscher und einen Moränenweg erreichen 1960m (5-6h). Die Luftseilbahn trägt uns ins Tal wo wir die Heimreise antreten.

- Aussichtsreiche, grosszügige Touren
- Gipfel mit Charakter, Haute Route mit Pfiff
- Urchige SAC-Hütten abseits des Rummels

ANFORDERUNGEN

Basis: Erfahrung im Bergwandern. Die Touren sind technisch einfach, keine Klettereien. Wer den Umgang mit Steigeisen und Seil nicht kennt, erhält die nötigen Instruktionen vom Bergführer. Die Zeitangabe ist die ungefähre Marschzeit ohne Pausen. Wir gehen davon aus, dass Sie auf einer Bergwanderung mit Rucksack 300 Höhenmeter Aufstieg pro Stunde gut bewältigen. Sie tragen Ihre Ausrüstung immer mit.

UNTERKUNFT

Geltenhütte, 033 765 32 20, www.geltenhuette.ch
Wildhornhütte, 033 733 23 82, www.wildhornhuette.com
Wildstrubelhütte, 033 744 33 39, www.wildstrubelhuette.ch
Lämmerenhütte, 027 470 25 15, www.laemmerenhuette.ch
Übernachtung im Lager mit Duvets oder Wolldecken, Hüttenschuhe vorhanden

LEISTUNG / PREIS

Kleingruppe mit 4-8 Gästen.
Im Preis inbegriffen sind die gesamte Planung und Organisation, Halbpension, Übernachtungen, Führung durch dipl. Bergführer, Luftseilbahn und CO2 Kompensation bei myclimate.
Kosten pro Person Fr. 1100.-.

TREFFPUNKT / REISE

Besammlung an der Bushaltestelle Louenensee.
 
In Gstaad in Bus umsteigen.
SBB-Fahrplan:
Basel ab 7.59, Zürich ab 8.02, St. Gallen ab 6.42, Bern ab 9.04 und Luzern ab 7.30 Uhr.

Heimreise: ca. 16 Uhr ab Engstligenalp.
zum Fahrplan >

Kurzfristige Änderungen und Liste der Teilnehmenden

Mit der Anmeldung erhalten Sie einen persönlichen Benutzername und Passwort. Damit können Sie sich auf der Website im Memberbereich einloggen und Ihre Touren/Kurse verwalten, Mietmaterial bestellen, sich mit den anderen Teilnehmern vor und nach dem Kurs austauschen und wichtige Informationen zum gebuchten Angebot abholen.

Fragen

Bei Unklarheiten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!