No Content

Seilschaftscoaching 1 Saaser 4000er

27.08. - 31.08.18, Kursnr: 1188

Anmelden

Schritte in die Selbständigkeit

In diesen Aufbaukursen frischen Sie mit nur 3-4 Gästen pro Bergführer die Grundkenntnisse auf und vertiefen sie auf interessanten Touren. Die unterwegs auftretenden Anforderungen an praktischem und theoretischem Wissen und Können (Planung, Routenwahl, Sicherungs- und Klettertechnik usw.) werden in Theorie und Praxis vertieft.

KURSZIEL/-INHALT

- Gecoacht vom Bergführer über interessante Routen schöne Gipfel mit Gleichgesinnten besteigen.
- Der Bergführer nutzt günstige Situationen, um Lerninhalte zu vermitteln und Wissenslücken zu schliessen. Er fördert Sie mit gezielten Aufgaben, Fragen und Feedbacks.
- Gemeinsame Tourenplanung, Entscheidungen unterwegs und gezielte Tourenauswertung.
- Risikomanagement.
 
Ziel: Leichte Hochtouren selbständig unternehmen und auf anspruchsvolleren sicher mitgehen können.
 
Die Idee ist, dass Sie verschiedene Coaching-Kurse besuchen: Damit sind Sie in unterschiedlichen Gebieten und manchmal mit einem anderen Bergführer unterwegs. So und mit eigenen Unternehmungen erweitern Sie laufend Ihren Erfahrungsschatz.

PROGRAMM

Unsere vielseitige Ausbildungswoche rund um Saas Fee mit ausgesetzten Fels- und Firngraten und spannenden, spaltenreichen Gletschern wird Sie begeistern: In diesen fünf Tagen wird der "komplette" und idealerweise schon etwas an die Höhe gewöhnte Bergsteiger gefordert und geschult! Nach einer Ausbildungseinheit am ersten Tag geht es über die wohl schönste Route auf das Allalinhorn: den Hohlaubgrat, einen eleganten Firngrat mit einer Schlüsselstelle im Fels. Auch den Alphubel überschreiten wir nach einer luftigen Nacht im schönen Mischabeljochbiwak. Zum Abschluss besteigen wir den dritten 4000er dieser Woche, das Lagginhorn - je nach Können der Gruppe via Fletschhorn oder über die Normalroute.
 
Mögliches Programm:
1. Tag: Anreise nach Saas Fee - gemeinsam mit der Seilbahn bis Felskinn 2991m - Aufstieg zur Britanniahütte 3030m (1h) - Ausbildung Seilhandhabung.
2. Tag: Allalinhorn 4027m (Hohlaubgrat, 4h, WS+, II) - Feechopf 3883m (WS+; II) - Täschhütte 2701m (4h).
3. Tag: Mischabeljochbiwak 3851m (4h, ZS-, II).
4. Tag: Alphubel 4206m (N-Grat, 2h, WS, II) - Abstieg zur Längfluh 2867 (WS, 2h) - Transfer nach Saas Grund - Fahrt mit der Seilbahn aufs Hohsaas 3001m.
5. Tag: Besteigung des Lagginhorns 4010m (Normalroute 4h, WS oder via Fleschhorn 6h WS, II+) - Hohsaas (2h) - Saas Grund - Heimreise.

ANFORDERUNGEN

Aufbau 1: Trittsicherheit, klettern mit Bergschuhen im Vorstieg im III. Grad, Umgang mit Steigeisen und Pickel auf Touren eingeübt (Stellen bis 45° in hartem Firn oder Eis), Kondition für sieben- bis achtstündige Touren (reine Marschzeit).

UNTERKUNFT

Britanniahütte, 027 957 22 88, www.britannia.ch
Täschhütte, 027 967 39 13, www.taeschhuette.ch
Mischabeljochbiwak, 079 205 22 52, www.mischabeljochbiwak.ch
Bergrestaurant Hohsaas, 027 957 17 13, www.bergrestaurant-hohsaas.ch
Übernachtung im Lager mit Duvets oder Wolldecken, Hüttenschuhe vorhanden

LEISTUNG / PREIS

Kleingruppe mit 3-4 Gästen.
Im Preis inbegriffen sind die gesamte Planung und Organisation, Übernachtungen in Hütten / Biwak im Lager, Halbpension und Tourentee, Führung und Ausbildung durch dipl. Bergführer, ausführliche Lehrunterlagen und CO2 Kompensation bei myclimate.
Kosten pro Person Fr. 1470.-.

TREFFPUNKT / REISE

Besammlung um 10.04 Uhr in Saas Fee (Busterminal).
SBB-Fahrplan: Zürich ab 7.02, Bern ab 8.06, Basel ab 6.59, Luzern ab 7.00, St. Gallen ab 5.42 Uhr.
Heimreise: ca. 16.00 Uhr ab Saas Fee
zum Fahrplan >

Kurzfristige Änderungen und Liste der Teilnehmenden

Mit der Anmeldung erhalten Sie einen persönlichen Benutzername und Passwort. Damit können Sie sich auf der Website im Memberbereich einloggen und Ihre Touren/Kurse verwalten, Mietmaterial bestellen, sich mit den anderen Teilnehmern vor und nach dem Kurs austauschen und wichtige Informationen zum gebuchten Angebot abholen.

Fragen

Bei Unklarheiten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN