bergpunkt bergpunkt
Diese Seite weiterempfehlen:
bergpunkt AG
Zentrum für Alpinausbildung und Beratung
 
Vechigenstrasse 29
3076 Worb
Tel: +41 31 832 04 06
info@bergpunkt.ch

Drucken >

Klettertour Mattstock, Amden

01.11. - 01.11.2013, Kursnr: 100087

Der Anmeldeschluss für diese Tour ist vorbei. Bei Interesse melden Sie sich bitte direkt beim Bergführer.
Diese Tour weiterempfehlen:

Noch einmal wollen wir dem Herbstgrau entfliehen, bevor der Winter die Berge mit der flockigen Pracht umhüllt.
Weit herum ist der Mattstock ob dem Walensee für seine Wasserrillen und den scharfen, unverbrauchten Fels bekannt, und genau das lassen wir unsere Kletterfinken und Hände nochmals spüren, bevor für die nächsten Monate wieder die farbigen Griffe der Kletterhalle auf dem Programm stehen...

PROGRAMM

Gemeinsamm werden wir die Sesselbahn hoch Richtung Mattstock nehmen, die uns rund eine Sunde Aufstieg abnimmt. Weiter gehts zu Fuss in rund einer Stunde an den Einstieg der diversen Touren in der Mattstock Südwand. Nach dem Lust und Laune-Prinzip werden wir eine einfachere oder schwierigere Route unter die Füsse, respektive Kletterfinken nehmen.
 
Abstieg je nach Route zu Fuss oder per abseilen.
 

ANFORDERUNGEN

Aufbau 1: es stehen uns Mehrseillängentouren zwischen 3 und 7 Seillängen zwischen 4c und 5c zur Verfügung. Wer noch keine Erfahrung in Mehrseillängen hat, kann dies ganz entspannt am Seil des Bergführers erleben und erste Erfahrungen sammeln

LEISTUNG / PREIS

Kleingruppe mit 3-6 Gästen.

Im Preis inbegriffen sind die gesamte Organisation und Führung durch dipl. Bergführer.
Die Bezahlung erfolgt ausschliesslich mit Debit- oder Kreditkarte.
Kosten pro Person Fr. 200.-

TREFFPUNKT / REISE

8.25 Uhr bei der Bushaltestelle Amden Post,
 
St. Gallen ab 7.02, Zürich ab 7.12, Luzern ab 6.35, Basel ab 6.07, Bern ab 6.02

Heimreise:
zum Fahrplan >

Ausrüstungsliste

Helm, Klettergurt, 4 Schraubkarabiner, Prusik, Abseilgerät, Standschlinge, etwas Schlingenmaterial, Kletterfinken, gutes Schuhwerk für den Zustieg, zum klettern geeignete Kleider,Wetterschutz, Lunch, Getränke, Sonnenschutz, falls vorhanden Expressen, kleiner Rucksack für die Route