bergpunkt bergpunkt
Diese Seite weiterempfehlen:
bergpunkt AG
Zentrum für Alpinausbildung und Beratung
 
Vechigenstrasse 29
3076 Worb
Tel: +41 31 832 04 06
info@bergpunkt.ch

Drucken >

Skihochtour Gauli

Diese Tour weiterempfehlen:

Kursdaten

11.05. - 14.05.17 , mit Silbernagel Daniel Anmelden ]

Haslitaler Delikatessen

Gauli - ein melodiöser Name für ein Gebiet, welches das Herz von Skitourenfreaks höher schlagen lässt. Der Blick geht auf Finsteraar- und Schreckhorn, doch wir haben vor der Gaulihütte mehr als genug zu tun. Mit etwas Glück krönen wir unsere Durchquerung mit der beeindruckenden Abfahrt über den zerschrundenen Rosenlaui-Gletscher.

PROGRAMM

1. Tag: Besammlung, gemeinsame Weiterreise mit dem Taxi zum Rächtrichsbodenstausse 1703m, Hüttenaufstieg Bächlihütte 2328m (3 h). Ev. Hüttenaufstieg über Alpistock 2818 m, Abfahrt zur Hütte (3 h)
2. Tag: Oberi Bächli-Licken 3074m - Hubelhorn - Gaulihütte 2205m (5,5 h)
3. Tag: Ewigschneehorn 3329m (5 h) - Gaulihütte
4. Tag: Ränfenhorn 3259m (4,5h) - wilde Gletscherabfahrt nach Rosenlaui 1328m

ANFORDERUNGEN

Sicheres Aufsteigen und Abfahren auch in steilerem Gelände. Keine Gletscher- und Hochtourenerfahrung nötig. Ausdauer für Tagestouren mit 5-6 Stunden Aufstieg und bis zu 1500Hm. Zum Teil wird das ganze Gepäck über verschiedene Etappen mitgetragen.

LEISTUNG / PREIS

Kleingruppe mit 4-6 Gästen.
Im Preis inbegriffen sind Halbpension, Übernachtung in Hütten, Führung und Ausbildung durch diplomierten Bergführer. Nicht inbegriffen sind allfällige Kosten für Busse, Taxi, Seilbahnen etc.
Kosten pro Person Fr. 950.-.

TREFFPUNKT / REISE

Besammlung um 9.07 bzw. 9.16 Uhr am Bahnhof Meiringen beim Kiosk.
Ab Meiringen geht`s gemeinsam mit dem Taxi zum Rätrichsbodenstausee.

SBB-Fahrplan: Luzern ab 8.05, Zürich ab 7.04, Bern ab 7.34, Basel ab 6.31, St. Gallen ab 5.42 Uhr.
Heimreise: ca. 15.00 Uhr ab Meiringen
zum Fahrplan >

Ausrüstungsliste

- Ski mit Tourenbindung
- Skitourenschuhe
- Skistöcke mit eher grossen Tellern
- Klebfelle
- Harscheisen
 
- Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS) mit neuen- oder Ersatzbatterien
- Lawinenschaufel
- Lawinensonde
 
- Anseilgurt
- Steigeisen (angepasst und mit Antistoll!)
- 2 Karabiner mit Sicherung
- Bandschlinge (120 cm)
- falls vorhanden: 2 Reepschnurstücke (1.50m & 4m à 5-6mm)
 
- Rucksack
- Windjacke mit Kapuze
- Skihose (wasserabweisend)
- Warme Kleidung (Mehrschichtenprinzip)
- Handschuhe (2 Paar)
- Mütze/Stirnband
- evtl. Buff/Gesichtsschutz
- evtl. Sonnenhut
- gute Sonnenbrille
- Skibrille
- Sonnencrème / Lippenschutz
- Kompass und Höhenmeter (wenn vorhanden)
. . .
- Stirn- oder Taschenlampe
- Seidenschlafsack
- Toilettenartikel
- Ersatzwäsche
- evtl. Blasenpflaster
- evtl. Persönliche Medikamente
- evtl. Ohropax
 
- evtl. Fotoapparat
- evtl. Feldstecher
- Halbtaxabo (wenn vorhanden)
- SAC-Ausweis (wenn vorhanden)
- Geld für Getränke
- (Thermos)-Flasche
- Taschenmesser
- Lunch für vier Tage
- Ev. Landeskarten 1:25'000: Grindelwald (1229), Guttannen (1230)

Bächlitalhütte, 033 973 11 14, www.baechlitalhuette.ch
Gaulihütte, 033 971 31 66, www.gaulihuette.ch
Übernachtung im Lager mit Duvets oder Wolldecken, Hüttenschuhe vorhanden

Bächlitalhütte

Gaulihütte

Unterkunft


Bächlitalhütte

Impressionen zu dieser Tour