bergpunkt bergpunkt
Diese Seite weiterempfehlen:
bergpunkt AG
Zentrum für Alpinausbildung und Beratung
 
Vechigenstrasse 29
3076 Worb
Tel: +41 31 832 04 06
info@bergpunkt.ch

Drucken >

Hochtour Tödi Westwand 3614m

Diese Tour weiterempfehlen:

Kursdaten

18.07. - 21.07.18 , mit bergpunkt-Bergführer Anmelden ]
29.08. - 01.09.18 , mit bergpunkt-Bergführer Anmelden ]

Spezialitäten im Dreieck Uri-Graubünden-Glarus

Wo kann man mit je einem Schritt von Uri nach Graubünden und weiter nach Glarus wechseln, und welcher ist der spektakulärste Aufstieg auf den Tödi? Dies und noch viel mehr klärt diese rassige, technisch aber nicht allzu anspruchsvolle Hochtour!

PROGRAMM

1. Tag: Anreise nach Bristen und mit dem Alpentaxi weiter nach Gufern 1275m - gemütlicher Aufstieg zur Hüfihütte 2334m (2-3h) - Ankommen in der schönen Bergwelt.
2. Tag: Überschreitung des markanten Gross Düssi 3256m (ZS, III, 7-8h).
3. Tag: Wir besteigen den Piz Cazarauls 3061m (ZS, III). Bei ihm laufen die Grenzen der drei Kantone Uri, Glarus und Bern zusammen. Abstieg zur Planurahütte 2940m (6h).
4. Tag: Nun bestens vorbereitet, besteigen wir den Tödi über seine Westwand (ZS, III, 4h) - Abstieg auf der Normalroute via Fridolinshütte nach Hintersand 1299m (5h) - Taxi nach Linthal - Heimreise.

ANFORDERUNGEN

Aufbau 2: Trittsicherheit, Klettern im Nachstieg im dritten Grad und Steigeisenerfahrung für Stellen bis 45° sowie Kondition für neunstündige Touren.

LEISTUNG / PREIS

Kleingruppe mit 2 Gästen.
Im Preis inbegriffen sind die gesamte Planung und Organisation, Übernachtung in Hütten im Lager inkl. Halbpension und Marschtee, individuelle Betreuung durch dipl. Bergführer und CO2 Kompensation bei myclimate.
Kosten pro Person Fr. 2200.-.

TREFFPUNKT / REISE

Wir treffen uns um 11.55 Uhr bei der Busstation Golzern, Talstation Seilbahn.
SBB-Fahrplan: Basel ab 9.07, Bern ab 9.02, Zürich ab 10.09, Luzern ab 10.18 und St. Gallen ab 9.05 Uhr.
Heimreise: ca. 16 Uhr ab Linthal
zum Fahrplan >

Ausrüstungsliste

- Steigeisen (mit Antistoll)
- Pickel
- Anseilgurt
- 2 Karabiner mit Sicherheitsverschluss
- 1 Bandschlinge 120 cm
- 1 Reepschnurstück (1.50m à Ø 5-6mm)
- Helm
 
- Rucksack
- Bergschuhe
- Warme Kleidung (Schichtenprinzip)
- Regenjacke mit Kapuze
- Handschuhe (2 Paar)
- Mütze/Stirnband
- evtl. Gamaschen
- Sonnenhut
- gute Sonnenbrille
- Sonnencrème/Lippenschutz
- evtl. Teleskopwanderstöcke
. . .
- Stirn- oder Taschenlampe
- Toilettenartike
- Ersatzwäschel
- Seidenschlafsack
- evtl. Ohropax
- evtl. Blasenpflaster
- evtl. persönliche Medikamente
 
- evtl. Fotoapparat
- evtl. Feldstecher
- SAC-Ausweis (wenn vorhanden)
- evtl. Halbtax-Abo
- Geld für Reise und Getränke
 
- (Thermos-) Flasche
- Taschenmesser
- Lunch für 4 Tage
- Evtl. Landeskarte 1:25'000: Tödi (1193) oder Ausdrucke davon https://s.geo.admin.ch/782b63552f

 
Mietmaterial: Technisches Material kann bei uns bis 10 Tage im Voraus gemietet werden. Der Bergführer bringt Ihnen das Material direkt auf die Tour/den Kurs mit. Zur Mietmaterialliste >

Hüfihütte, 041 885 14 75, www.huefipaul.ch
Planurahütte, 041 885 16 65, www.planurahuette.ch

Hüfihütte

Planurahütte

Unterkunft


Hüfihütte

Impressionen zu dieser Tour