No Content

bergpunkt Blog

MAGIC MOMENTS

TransalpSchweiz

Seit ihrer ersten gemeinsamen Etappe vor zwei Jahren ist diese Gruppe ein verschworenes Team. Einmal mehr haben sie dieses Jahr auf der transalpSchweiz das gefunden, was alle in den Bergen suchen: Abenteuer und magische Momente. Weshalb das so ist, skizziert Thomas Theurillat, Bergführer der Gruppe und Coach, in einem kurzen Text.

Auf der ersten gemeinsamen Etappe dieser Gruppe, vor zwei Jahren, war es zu einem Unfall gekommen. Doch nun geht es der verunfallten Person wieder gut und die gesamte Gruppe vereinte sich erneut, um eine weitere Strecke der transalpSchweiz zu unternehmen.  

Die Transalp ist ihr gemeinsames Projekt, ihr gemeinsames Ziel. Und dies ist der beste Fall für ein gutes Bergerlebnis: zusammenzuarbeiten, gemeinsam Erfolg zu haben und damit die anderen in ihrer Stärke zu erleben. Dadurch entsteht das, was wir «Spirit» nennen.

  In dieser Gruppe hat sich dieser «Spirit» mit jedem Jahr verstärkt. Weshalb? – Dazu hole ich rasch aus: In unserem Leben versuchen wir oft die Kontrolle zu behalten. Diese Gruppe aber hat sich getraut, einen Teil der Kontrolle abzugeben. Einen Graubereich zu suchen, in dem nicht mehr alles geplant ist. Sprich, diese Leute haben nicht bloss eine Bergtour gemacht, sondern die Bergtour etwas mit ihnen machen lassen. Das ist es, was Abenteuer möglich und Bergtouren bereichernd macht. Und dann entstehen auch die Magic Moments.  

Text: Thomas Theurillat; aufgezeichnet von Caroline Fink | Foto: Tinu Kunz